Kostenlose Lieferung

Kundendienst, Mo-Fr 8-20 Uhr Sam 8-18 Uhr Tel. Nr. 01802 121654 Kontakt

Street Food

Eine Reise um das beste italienische Street Food zu entdecken.

veröffentlicht am: 05/01/2019

Wenn Sie sich auf eine Reise begeben, ist nicht nur das Ziel entscheidend, sondern auch der Weg, dem wir folgen. Jeder Reisende weiß, dass man nach einem langen Spaziergang – egal ob in einer Kulturstadt oder in der Natur – den Magen am besten bei einer Pause mit einer typisch-regionalen Mahlzeit füllt ... eine kleine Pause zum Aufladen, bevor es zum nächsten Abenteuer geht.

Das Street Food, auf Italienisch "cibo di strada", ist die ideale Lösung in solchen Momenten

Schnell und lecker, diese Straßenkunst hat die magische Kraft, dem Gaumen dank der Herkunft seiner Zutaten und der typischen Rezepte den wahren Geschmack eines Territoriums zu vermitteln.

In diesem Artikel haben wir für die Reisenden unter Ihnen die 5 besten Essen des italienischen Street Food ausgewählt: Sind Sie bereit, diese Reise zu beginnen?

Der Cicchetto ist eine Lebensart - Osteria all'Arco (Venedig)

Lo Stret Food a Venezia è all'Osteria dell'Arco

Jeder Venezianer, der etwas auf sich hält, wächst mit den "Cicchetti" auf. Dies sind typische Appetithappen, am besten begleitet von einem Glas Wein in den Bacari, den charakteristischen Tavernen, die die Stadt bevölkern. „Auf ein cicchetti gehen“ ist nicht nur ein echter Lebensstil, sondern auch ein Gourmet-Weg, um die Aromen einer Stadt zu entdecken: zwischen einer Sardine „in saor“ und einer Portion „nervetti“, scheint es, dass man nicht einmal so viel gelaufen ist! Unser Rat ist die Osteria all'Arco, ein einzigartiger Ort, wo es einfach ist, die authentische venezianische Atmosphäre zu erleben.

Versuchen Sie an der Theke des Lokals einen Canapé mit Kabeljau und einem Glas Prosecco und entspannen Sie dann, indem Sie Ihre Füße über einem der vielen wunderschönen Kanäle baumeln lassen.

Täglich frischer Fisch - La Folperia (Padua)

La Folperia per uno Street Food padovano DOC

La Folperia ist ein Kiosk im Herzen von Padua, der jeden Tag Straßenessen von höchster Qualität für Bürger und Touristen bietet. Das Zugpferd der Besitzer, Max und Barbara, sind die Meeresfrüchte in allen seinen Formen: von der berühmten folpetti (gekochte Moschuskrake), über die bovoletti (Schnecken), bis hin zu den masenette (Krabben) und vielem mehr. Wenn Sie auf der Suche nach einem unnachahmlichen Aperitif sind, sollten Sie hier bleiben: die "Meeresaromen" von Padua werden Sie selbst beim Abendessen überwältigen!

Unser Tipp: Eine Schlemmerei mit Krabbenfleischbällchen auf den Stufen der Piazza della Frutta.

Il Tortellino – Bologna

Tortellino, la casa della pasta fresca versione Street Food a Bologna

Zu den schönsten Dingen, die man in Bologna probieren kann, gehört der unvermeidliche Spaziergang unter den Arkaden mit einer dampfenden Schüssel Tortellini. Heute können Sie mit „Il Tortellino“ die zwei Dinge auf einmal genießen: In der Tat, können Sie die Tortellini dank eines hitzebeständigen Glases mit Holzgabel und -löffel „auf der Straße“ genießen. Aber die Emilianische Tradition hat auch viele andere Rezepte im Angebot – und auch in diesem Fall bietet Il Tortellino einiges: Lasagne und Tagliatelle werden serviert, um Sie bei der Erkundung von Bologna und seiner Aromen zu begleiten.

Unser Tipp: Eine "Emilianische Degustation" nach der anstrengenden Treppe zum Sanktuarium San Luca.

All’antico vinaio – Florenz

A Firenze dall'Antico Vinaio, per uno Street Food ai profumi di Toscana

Crostini, Fleischbällchen, Sandwiches und eine Reihe von typisch florentinischem Aromen für das 1999 neu gegründete „alte Weingut“. Eine Ecke des Paradieses für Gaumen, die den rustikalen Geschmack lieben, eine Auswahl an Straßenessen, die die Bäuche der Florentiner und Touristen jedes Jahr füllt. Ihre Spezialität? “La favolosa”: ein mit Pecorino-Creme und Sbriciolona (mit Fenchelsamen gewürzte und in Wein eingelegte, frische Schweinswurst) gefüllte Schiacciata.

Unser Tipp: Ein Spaziergang in den Boboli-Gärten, dem idealen Ort, um die "Favolosa" zu verdauen!

Nino u’ ballerino - Palermo

Street Food made in Palermo: pesce, specialità e delizie da Nino U'Ballerino

In Palermo gibt es einen König des Straßenessens, sein Name ist Antonino "Nino" Buffa. Seine Spezialität ist Pani ca’ meusa, ein Sandwich mit der Milz, das Symbol des palermitanischen Street Food. Nino ist eine Institution in der Stadt und ein Ort, wo man die echten sizilianischen Aromen erleben kann. Im Menü findet man auch arancini, Brot und panelle, cazzilli, Tintenfischsalat und vieles mehr ... eine Liste die wirklich unendlich ist.

Unser Tipp: Pani ca’ meusa als "Lunchpaket" für einen Ausflug nach Mondello

Und Sie? Können Sie uns anderes Street Food empfehlen? Schlagen Sie es in einem Kommentar vor!

Lesen Sie alle Inhalte
Suchen Sie im Blog
  • Kategorien

Geschmacksreise

Mittagessen in der Taverne

Ab heute ist es möglich, die Wärme und Geselligkeit, die Sie in den Tavernen in ganz Italien einatmen können, bequem nach Hause zu transportieren. Dank der Produkte von Terre dei Gigli wird Ihre Speisekammer immer voller Produkte von höchster Qualität sein und Sie werden alles haben, was Sie brauchen, um unvergessliche rustikale Abendessen mit den Menschen zu organisieren, die Sie am meisten lieben.

Picknick

Eine Auswahl der hochwertigsten Produkte von Terre dei Gigli, perfekt zum Füllen Ihres Picknickkorbes. Hier finden Sie alles, was Sie für einen Sonntagsausflug oder ein Wochenende an der frischen Luft mitnehmen möchten: vom perfekten Wein bis zu den schmackhaftesten Snacks... Ihre Picknicktischdecke war noch nie so lecker bestückt!

Leckere Vesper

Die Snack-Auswahl von Terre dei Gigli ist den Naschkatzen gewidmet: Was gibt es Schöneres, als den Nachmittag mit etwas Süßem zu unterbrechen? Das Sortiment an Produkten aus der italienischen Süßwarentradition macht auch die Kaffeezeit zu einer Gourmet-Pause.